• #
     
    track name
    genre
    composer
    length
     
     
Jetzt Amtlich: A-Klasse Landshut: FC Eberspoint ist Meister
Jetzt Amtlich: A-Klasse Landshut: FC Eberspoint ist Meister
Online seit: 26-04-2018 | Autor: #Foecki

Fussball A-Klasse Landshut

FC Eberspoint macht sein Meisterstück

Der FC Eberspoint konnte am vergangenen Sonntag seiner langen und wechselhaften Geschichte  ein weiteres erfolgreiches Kapitel hinzufügen. Nach 1964, 1967, 1975, 1985 und 2007 holte sich die Elf von Coach Christoph „Abe“ Abholzer in überlegener Manier den sechsten Meistertitel in der A- bzw. früheren C-Klasse und den elften Meistertitel insgesamt. Vor nicht einmal zwei Jahren lag die Mannschaft nach dem Abstieg aus der Kreisklasse am Boden, zwischendurch zierte man sogar das Tabellenende in der A-Klasse. Doch mit großer Willenskraft befreite sich die Mannschaft um Kapitän Daniel Rückauf aus der misslichen Lage und erarbeitete sich Stück für Stück das verlorene Selbstbewusstsein zurück. Vor der aktuellen Saison konnten dann einige Neuzugänge gewonnen werden, die sich allesamt sehr gut einfügten und am Ende auch einen großen Anteil am Erfolg bedeuteten.  Und so kann der FCE bereits vier Spieltage vor Saisonende durch den eigenen 1:2-Sieg bei der DJK-SV Altdorf II und den um eine Stunde zeitversetzten 4:3-Sieg von Schönbrunn über Verfolger Vilsheim die Sektkorken knallen lassen.

So wie einige andere Spiele in der langen Saison, war auch der 1:2-Sieg in Altdorf bis zum Ende knapp. Und doch verstand es der FCE erneut, die notwendigen Punkte mit Glück und Geschick einzufahren und ließ sich auch durch den frühen Rückstand nicht aus der Ruhe bringen. Florian Hagenberger schaffte nach dem Treffer des Altdorfers Reda Karazoun den zwischenzeitlichen Ausgleich und Florian Häusler verwandelte einen Foulelfmeter an Martin Breiteneicher zum 1:2. Nach dem Abpfiff hieß es dann warten auf die weitere Entwicklung in Schönbrunn. Die zweite Halbzeit des dort stattfindenden Spiels wurde per Telefon-Liveschaltung von Jürgen Angermeier an die am Altdorfer Vereinsheim versammelten FCE-Spieler übertragen. Mit ihrem Sieg bescherten die Schönbrunner den „Löwen“ schließlich den an diesem Tag etwas unverhofften Glücksmoment.

In der nächsten Saison geht der FCE mit dem neuen Trainergespann Tobias Rückauf und Max Müller an den Start. Die Trauben werden mit stärkeren Gegnern sicherlich höher hängen, aber nichtsdestotrotz will der FC Eberspoint nach zwei Jahren Abstinenz auch in der Kreisklasse wieder eine gute Rolle spielen. Highlights werden hier sicherlich die Derbys gegen die Nachbarn aus Vilslern und Baierbach, welche traditionell mit viel Leidenschaft bestritten werden.

Davor stehen jetzt aber noch vier Auftritte in der ablaufenden A-Klassen-Saison, in der sich die Mannschaft als frisch gebackener Meister präsentieren darf. Am Sonntag ist der FC Egglkofen in Eberspoint zu Gast (Anpfiff 14 Uhr, Reserven 16 Uhr). „Die Anspannung ist natürlich etwas abgefallen und die gebührenden Feierlichkeiten stehen im Vordergrund. Trotzdem wollen wir uns in den verbleibenden Spielen gut verkaufen. Das sind wir der Liga schuldig.“, lässt FCE-Coach Christoph Abholzer mit noch etwas heiserer Stimme verlauten.

Text: Roman Prinzhaus - FC Eberspoint

< >