• #
     
    track name
    genre
    composer
    length
     
     
Regionalliga Bayern TSV Buchbach verliert gegen FC Augsburg II  mit 1 zu 3
Regionalliga Bayern TSV Buchbach verliert gegen FC Augsburg II mit 1 zu 3
Online seit: 13-07-2019 | Autor: #Foecki

Buchbacher Fehlstart unter neuem Trainer

1:3-Niederlage beim Debüt von Raupach – Petrovic mit zwischenzeitlichem Ausgleich

Der TSV Buchbach hat einen Fehlstart in die achte Spielzeit der Fußball-Regionalliga Bayern hingelegt: Beim Debüt des neuen Trainers Markus Raupach unterlagen die Rot-Weißen am Freitagabend dem FC Augsburg II mit 1:3. Den einzigen Buchbacher Treffer erzielte Aleksandro Petrovic zum 1:1 (53.), doch Joker Kilian Jakob beendete mit einem Doppelpack die Träume vom Buchbacher Punktgewinn.

In den ersten 30 Minuten tat sich vor den beiden Toren relativ wenig, beide Mannschaften versuchten ihren Spielrhythmus zu finden und Sicherheit in die eigenen Aktionen zu bekommen. Hatten die Gäste anfangs leichte Vorteile, so kamen die Rot-Weißen Mitte der ersten Hälfte immer besser ins Spiel und konnten mit schnellem Umschaltspiel auch Akzente nach vorne setzen. In der 31. Minute setzte sich Stefan Denk auf dem rechten Flügel durch, in der Mitte wurde allerdings Thommy Breu beim Abschluss abgedrängt und den Nachschuss von Marin Culjak blockte Lasse Jürgensen. Nur eine Minute kam Markus Grübl nach toller Kombination und Doppelpass mit Culjak und Denk aus 16 Metern zum Abschluss, doch sein Schuss ging um Zentimeter am Pfosten vorbei. Und in der 37. Minute versagte Schiedsrichter Andreas Hackl einem Treffer von Culjak wegen angeblichen Foulspiels die Anerkennung.

Mitten in die Buchbacher Drangphase platzte der Führungstreffer für die Gäste, als Marco Rosenzweig nach einem weiten Ball einen Querschläger produzierte, Sebastiano Nappo am schnellsten reagierte und Keeper Daniel Maus aus zehn Metern überlupfte. Die Buchbacher Antwort ließ im zweiten Abschnitt aber nicht lange auf sich warten: Culjak setzte sich am rechten Flügel durch, Denk verlängerte im Zentrum und Petrovic vollendete auch acht Metern.

In der Folge wogte die temporeiche Partei hin und her, beide Mannschaften hatten ihre Möglichkeiten, wobei sich das Team von Trainer Josef Steinberger ein Chancenplus erarbeitete. In der 85. Minute belohnten sich die Augsburger für ihre Mühen: Josue Mbila setzte sich gegen zwei Buchbacher durch, in der Mitte leitete Hendrik Hofgärtner auf den eben eingewechselten Jakob durch und der Ex-Löwe vollendete aus knapp 16. Metern. Buchbach wehrte sich, kämpfte um den Ausgleich, aber in der Nachspielzeit versetzte Jakob den Rot-Weißen den K.o.-Schlag: Nach einem Ballverlust im Mittelfeld bediente Hofgärtner Jakob, der nach einem Hacken Maus zu zweiten Mal überwand.

TSV Buchbach: Maus – Grübl (77. Leberfinger), Bahar (87. Winterling), Rosenzweig, Drum, Brucia – Walleth, Petrovic – Culjak, Denk (78. Ahammer), Breu. Trainer: Raupach/Bichlmaier.

FC Augsburg II: Leneis – Della Schiava, Lobenhofer, Jürgensen, Miller – Pöllner – Schwarzholz (71. Hofgärtner), Schuster, Rösch (80. Jakob), Mbila – Nappo (91. von Schrötter). Trainer: Steinberger.

 

Tore: 0:1 Nappo (39.), 1:1 Petrovic (53.), 1:2 Jakob (85.), 1:3 Jakob (93.)

Schiedsrichter: Hartl (Hacklberg)

Zuschauer: 660

Gelb: Bahar, Culjak, Breu – Nappo, Schwarzholz

 

Text: Michael Buchholz - TSV Buchbach

Foto: Michael Buchholz - mb-presse.de

26

5:02 min
27

49:47 min